foto-von-mijail-febres

Interview mit Mijail Febres, ehemaliger Student des Full-Stack Bootcamps

Interview mit Mijail Febres, ehemaliger Student des Full-Stack Bootcamps

Veröffentlicht am 12-07-2022

Kannst du dich kurz vorstellen? Was hast du gemacht, bevor du zur SIT Academy gekommen bist?

"Hallo, mein Name ist Mijail Febres. Bevor ich am Full-Stack Bootcamp der SIT Academy teilgenommen habe, war ich Wissenschaftler und habe mich mit der numerischen Simulation von Flüssigkeitsdynamik beschäftigt, also habe ich mich immer mit Coding beschäftigt, aber mit wissenschaftlichen Berechnungen."

 

Warum wolltest du in die Full-Stack-Entwicklung einsteigen?

"Es war für mich an der Zeit, einen Karrierewechsel vorzunehmen, aber ich wollte nichts tun, was zu weit von dem entfernt ist, was ich bisher gemacht habe. Ich hatte bereits einige Erfahrung in Data Science und Full-Stack, wollte aber ein tiefgreifendes Wissen in einem der beiden Bereiche erwerben. Der Lehrplan des Full-Stack Programms hat mich wirklich überzeugt, meine Reise in diesem Bereich zu beginnen."

Was war deine allgemeine Erfahrung an der SIT Academy?

"Die allgemeine Erfahrung war grossartig! Anfangs war ich etwas skeptisch, was die Fernteilnahme angeht, aber es hat sich herausgestellt, dass es für mich funktioniert. Nach der zweiten oder dritten Lektion sah ich meinen Lernfortschritt und war sehr motiviert und gespannt auf die nächsten Monate der Ausbildung."

Welches war das interessanteste Thema?

"Ich denke, Frontend. Es war etwas, bei dem ich die Ergebnisse sofort sehen konnte, man kann es visualisieren und man sieht, wie es sich entwickelt, im Gegensatz zum Backend. Das hat mir Spass gemacht, den Fortschritt zu sehen. Bei Backend hingegen ist es ein bisschen abstrakter. Man kann es nicht wirklich sehen und es hat mir nicht so viel Spass gemacht."
 

Was hast du nach dem Bootcamp gemacht? War es für dich einfach, einen Job zu finden?

"Ich war überrascht, wie schnell ich einen Job gefunden habe. Ich hatte erwartet, dass ich drei oder vier Monate brauchen würde, um eine neue Stelle zu finden. Aber ich brauchte nur einen Monat nach dem Bootcamp, um eine Stelle zu finden. Es hat sofort geklickt, und sie haben mich eingestellt. Ich hatte keine Ahnung, dass es so schnell gehen würde, aber ich bin wirklich froh, dass es geklappt hat."

Vielen Dank für das Gespräch, Mijail. Wir wünschen dir alles Gute für deine persönliche und berufliche Zukunft.

Möchtest du mehr über die SIT Learning und technikbezogene Themen lesen? Dann finde hier weitere spannende Blogbeiträge.

Mehr Infos
Blog