foto-von-ilario-giordanelli

Interview mit Ilario Giordanelli, ehemaliger Student der Datenwissenschaft

Interview mit Ilario Giordanelli, ehemaliger Student der Datenwissenschaft

Veröffentlicht am 22-07-2022

Kannst du dich kurz vorstellen und mir ein wenig über deine Arbeit und deine Rolle erzählen? 

"Mein Name ist Ilario Giordanelli und ich arbeite derzeit als technischer KI-Produktverantwortlicher und Datenwissenschaftler.”

 

Warum hast du dich für die SIT Learning entschieden?

"Als ich bei Contovista als Berater arbeitete, gab es Kollegen aus dem Analyseteam, die beide das Data Science Bootcamp bei der SIT Learning absolviert hatten. Sie waren sehr begeistert von dem Kurs und sagten, sie hätten viel gelernt. Das hat mich neugierig gemacht, und ich beschloss, das Gleiche zu tun.”

 

Was war deine grösste Herausforderung während des Bootcamps?  

"Ich habe das Bootcamp in Teilzeit absolviert, was bedeutete, dass der Unterricht nach der Arbeit am Abend stattfand. Das war definitiv Teil der Herausforderung. Außerdem wurde in dem Programm sehr viel Stoff in sehr kurzer Zeit behandelt, und wir haben sehr viele verschiedene Themen durchgenommen.

Ich hatte das Glück, dass ich schon vorher Grundwissen über die Theorien und Statistiken hatte. Ausserdem hatte ich während meines Studiums an der ETH einige Erfahrung im Programmieren, was mir sehr geholfen hat. Vorallem für das Kapitel über Python. Es gibt einfach so viele Informationen, die man in kurzer Zeit verarbeiten muss. Da ich bereit schon wissen zu den Themen verfügte, konnte ich mit dem Tempo des Kurses mithalten."

 

Was war das interessanteste oder hilfreichste Thema, das du während des Programms gelernt hast? 

"Auf jeden Fall war die Advanced Machine Learning einigie interessantesten Kapiteln des Kurses. Mir hat auch Deep Learning und Natural Language Processing gefallen, was für mich etwas Neues und sehr spannend war."

 

Was braucht man, um SIT-Student zu sein? 

"Man braucht definitiv ein hohes Mass an Disziplin, um neue Methoden zu lernen und anzuwenden. Man muss auch bereit sein, ein paar Überstunden zu machen, um den Kurs abzuschliessen."

 

Wie unterscheidet sich die Lernerfahrung von allen anderen, die du gemacht hast?

"Die Bootcamp ist sehr programmierorientiert. Als ETH-Absolventin war ich es gewohnt, mich stark auf die Theorie zu konzentrieren, aber das Data Science Bootcamp war das Gegenteil davon. Der Fokus lag stark auf der Anwendung von Machine Learning und anderen Techniken direkt auf reale Probleme. Diese Perspektive hat mir sehr gut gefallen, ich habe so viel gelernt. Was mir auch sehr gut gefallen hat, war, dass das Programm einem viele Werkzeuge an die Hand gibt, die man dann direkt im Alltag anwenden kann."

 

Vielen Dank für das Interview, Ilario. Wir wünschen dir alles Gute für deine berufliche und private Zukunft.



 

Möchtest du mehr über die SIT Learning und technikbezogene Themen lesen? Dann finde hier weitere spannende Blogbeiträge.

Mehr Infos
Blog